Die Medes Inseln, Naturpark

Weniger als eine Seemeile entfernt liegt der Naturpark „Medes Inseln“. Er besteht aus sieben kleinen Inseln und bietet eine im Mittelmeerraum einzigartige Flora und Fauna.

Im Jahre 1932 wurde der Leuchtturm auf automatischen Betrieb umgestellt, die Inseln verlassen und der Natur zurückgegeben. Inzwischen haben sich die Inseln in ein ornithologisches Paradies mit mehr als 60 verschiedenen Vogelarten verwandelt. Eine große Kolonie Seemöwen (Larus Cachinnans), bewohnt die Inseln mit mehr als 8000 Paaren und nistet dort von März bis Mai.

Die Flora und Fauna der Medes-Inseln sind schon bemerkenswert, aber was sie ganz besonders macht, ist das Unterwasserleben. Durch die einmalige Lage der Inseln vor der Küste und des Zuflusses des nährstoffreichen Wassers aus der nahen Flussmündung des Flusses Ter, ist die Unterwasserflora und Fauna einzigartig im Mittelmeerraum.

Meda Gran mowë kormoran Meda Petita Gorgonien
Blog Guestbook Angebote 2018 Neue regeln Anzahlung

Social Networks